Sie sind hier: FAQ
Montag, 30.05.2016

Sind die Fahrzeuge während der Winterperiode mit Winterreifen ausgestattet?

Ja, unsere Fahrzeuge sind von Oktober bis April mit Winterreifen ausgestattet und kosten keine zusätzliche Gebühr.

Was passiert, wenn ich meinen Führerschein an der Mietstation nicht vorlegen kann?

Wenn Sie vergessen haben, Ihren Führerschein zu Ihrer Mietstation mitzubringen, werden Sie kein Auto anmieten können. Ausser Sie sind bei uns schon als Kunde registriert und haben zuvor schon ein Fahrzeug bei uns gemietet.

Muss ich bei der Mietstation meinen Führerschein vorlegen?

Ja. Zum Zeitpunkt der Vermietung muss der Fahrer einen gültigen nationalen Führerschein vorlegen, der mindestens 1 Jahr Gültigkeit hat. Wenn der nationale Führerschein nicht in römischen Buchstaben gedruckt ist, wie z.B. japanisch, arabisch, kyrillisch usw., muss zusätzlich ein internationaler Führerschein (IDP) vorgelegt werden.

Die IDP ist eine Übersetzung des nationalen Führerscheins in verschiedene Sprachen und ist ausschliesslich in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig.

Bieten wir Fahrzeuge für Langzeit-Mieten an?

Ja, sehr gerne bieten wir Ihnen Fahrzeuge für Langzeit-Mieten an. Bitte rufen Sie hierzu unsere Reservierungshotline an. Unsere erfahrenen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter, das für Sie bestmögliche Angebot zu finden.

Telefon-Nummer*: 0800 569 74 33

Öffnungszeiten: Mo-So (24 Stunden) *kostenlos aus allen Netzen

Was bedeutet Zusatzkilometer?

Einige unserer Mieten haben begrenzte Freikilometer. Werden diese überschritten, so berechnen wir jeden zusätzlich gefahrenen Kilometer mit einem zum Zeitpunkt der Reservierung festgelegten Kilometerpreis.

Ich bin in einen Unfall verwickelt. Was muss ich tun?

Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind

  1. Rufen Sie immer die Polizei hinzu (Telefon in Deutschland: 110). Für Krankenwagen und Feuerwehr wählen Sie in Deutschland die Telefon Nr. 112.
  2. Machen Sie keine Angaben über die Schuldfrage.
  3. Füllen Sie einen Unfallbericht aus. Diesen finden Sie im Handschuhfach. Der ausgefüllte Unfallbericht muss bei Wagenrückgabe einem unserer Mitarbeiter ausgehändigt werden. Auch wenn das Mietfahrzeug keinen Schaden aufweist, muss ein Unfallbericht ausgefüllt werden.
  4. Fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug nur dann weiter, wenn Sie sich von dessen Verkehrssicherheit überzeugt haben.

Rufen Sie Ihre Vermietstation an, wenn Sie weitere Hilfe benötigen.

 

Wer bezahlt den Strafzettel?

Sie erhalten direkt eine Mitteilung der Behörde mit der Bitte um Zahlung der Verkehrsstrafe.

Wer trägt die Verantwortung für Maut, Strafgebühren für Falschparken und Verkehrverstösse?

Sie als Mieter tragen die volle Verantwortung für sämtliche Mautgebühren und Strafgebühren oder sonstige Konsequenzen gegen die Verkehrvorschriften (einschliesslich Staugebühren), Parkvorschriften oder - verbote oder sonstige Gesetze oder Vorschriften während des Mietverhältnisses.


Wie alt muss man mindestens sein, um ein Auto zu mieten?

Das Mindestalter für private Anmietungen in Deutschland beträgt für alle Fahrzeug-Gruppen 21 Jahre.

Was ist eine Einwegmiete und wird dafür eine Gebühr erhoben?

Unter Einwegmieten versteht man Anmietungen, bei denen sich der Rückgabeort vom Anmietort unterscheidet. Die Gebühr hierfür wird zum Zeitpunkt der Reservierung berechnet.

Wie kann ich meine Buchung überprüfen?

Ihre Buchungs-Informationen werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Sie können sich Ihre Reservierungs-Bestätigung an dieser Stelle ausdrucken, wenn Sie es wünschen.

Sind Zusatzfahrer erlaubt?

Ja, Sie können einen zusätzlichen Fahrer in Ihre Reservierung aufnehmen. Dies muss zum Zeitpunkt der Anmietung erfolgen. Der Zusatzfahrer muss persönlich vor Ort einen gültigen Führerschein und einen Ausweis vorlegen. Dies ist auch während der Anmietung in jeder Filiale möglich. Die Altersbestimmungen müssen eingehalten werden.

Zusatzfahrer können weder online noch telefonisch im voraus gebucht werden.

Was kostet es einen Zusatzfaher einzutragen?

Die Kosten, um einen Zusatzfahrer in Mietvertrag aufzunehmen, sind...

Gibt es einen Jung-Fahrer-Zuschlag / Altersklassenzuschlag?

Ja, wenn Sie unter 21 Jahre und über 75 Jahre alt sind, müssen Sie einen Zuschlag zur Miete des Fahrzeuges zahlen.

Was ist Haftungsbeschränkung - Collision Damage Waiver (CDW)?

Collision Damage Waiver (Haftungsbeschränkung - CDW) ist ein freiwilliger Service *, der, wenn Sie ihn akzeptieren, Ihre finanzielle Haftung für Schäden am Fahrzeug reduziert. Dies gilt für Teile und Zubehör, mit Ausnahme von Diebstahl, versuchtem Diebstahl oder Vandalismus und vorausgesetzt, das Fahrzeug wird in Übereinstimmung mit den Mietbedingungen genutzt.

* CDW, kann sowohl eine Pflichtversicherung als auch in Firmenvertragsraten oder Vorzugsraten enthalten sein.  Wenn CDW abgelehnt wird, haften Sie mit dem Selbstbehalt in der Höhe von 10.000,00 Euro bis zu 30.000,00 Euro je nach Fahrzeuggruppe.  Unabhängig davon, ob CDW akzeptiert wird oder bereits inbegriffen ist, beträgt Ihr Selbstbehalt für alle Anmietungen zwischen 67,00 Euro auf 125,00 Euro, je nach Fahrzeuggruppe, für den Sie verantwortlich sind im Falle einer Beschädigung während der Anmietzeit Ihres Fahrzeuges.

Sie können den Selbstbehalt auch auschliessen.

Warum wurde ich mit Betankung belastet?

Falls auf Ihrem Mietvertrag "Tank voll zurück" steht, gehen wir davon aus, dass Sie das Fahrzeug mit vollem Tank zurückbringen. Sollten Sie jedoch keine Zeit finden, das Fahrzeug bei Rückgabe zu betanken, tun wir das für Sie und berechnen Ihnen den auf der Tankquittung angegebenen Betrag. Bitte lesen Sie Ihren Mietvertrag.